Aber so was von Sorgloos- Traubensaft Secco – Loos


Informationen:

Sorte: Perlender Traubensaft aus Bacchus

Weingut: Florian Loos Dingolshausen

Zutaten: Traubensaft, Kohlensäure, Säuerungsmittel, Zitronensäure, Antioxidationsmittel, Ascorbinsäure

Alkohol: 0% vol.

Flasche: 0,75L

 

 

6,50 

4 vorrätig

 

Das Weingut Loos ist ein moderner Familienbetrieb ansässig im schönen Dingolshausen nahe dem Steigerwald. Hier werden Weine nach Naturland-Prinzipien erzeugt. Ein ganz besonderes Alleinstellungsmerkmal ist das besondere Design der Flaschen. Diese lassen jedes Etikettenkäufer-Herz höher schlagen. Aber gerade das Zusammenspiel von einer schönen Flasche und einem genialen Inhalt ist es, was das Erfolgsrezept des Weinguts ausmacht.

Die unterschiedlichen vom Weingut konzipierten Weinlinien sind nachvollziehbar, persönlich und zeigen einem noch vor dem Öffnen der Flasche wohin die Reise geht. So sind die Weine der Linie Hier und Jetzt unkompliziert, geradezu süffig ausgelegt und machen ganz viel Spaß. Die Weinlinie Zeitlos in Franken ist diejenige, die Tradition und Moderne in der Flasche vereint. Jeder Wein beginnt daher mit dem Bindewort „und“.  Die hochklassige Weinlinie Unendlich Persönlich zeigt das Können mit dem Einsatz vom Holzfass, das Handwerk und die große Leidenschaft von großen Weinen.

Zur Rebsorte: 

Bacchus ist in Frankens weißem Rebsortenspiegel weit vorn: Bacchus-Genießer wissen die Frucht und das blumige und fruchtige Bouquet zu schätzen. Neben Weinerzeugnissen kann der Bacchus natürlich auch als reiner Saft mit Perle punkten!

Zum prickelnden Traubensaft:

100% Bacchus, der keine „Sorgen“ macht. Sorglos sind all diejenigen, die fahren müssen oder zeitweise keinen Alkohol trinken dürfen oder wollen. Oder: auch für diejenigen, die einfach nur Durst haben.

Wer keinen Alkohol trinkt braucht natürlich Alternativen! Eine dieser Alternativen hat uns das Weingut Loos geliefert. Der Sorgloos ist ein Traubensaft aus biologisch erwirtschafteten Bacchus Trauben. Der Zucker nach der Pressung durfte einfach Zucker bleiben. Das heißt, dass das Getränk anders als alkoholfreier Wein NICHT entalkoholisiert wurde.  Das Gären hat einfach niemals stattgefunden. Im Klartext: Der Aber sowas von sorgloos enthält keine Spur von Alkohol. Letztlich ist es sehr guter Traubensaft, der wie ein klassischer Perlwein mit Kohlensäure versetzt wurde.

Das Ergebnis ist klar süß und süffig. Ein Erfrischungsgetränk, das viele verschiedene Serviermöglichkeiten bietet. Probiert den Aber sowas von sorgloosgerne – on ice-. Etwas Limette oder Orange im Glas, vielleicht ein Stiel Minze. Solo geht er natürlich auch, dann aber das Kühlen nicht vergessen.