Virtuelle Weinprobe: Herbstverkostung I 15.10.2021


Virtuelle Weinprobe – Gemeinsam nicht mehr einsam

Es wird kühler, die Blätter an den Bäumen färben sich bunt und man kriegt Lust es sich Zuhause gemütlich zu machen! Kein Problem: Verkostet bequem von Zuhause aus und schaltet euch zur Weinprobe zu.

Diese Verkostung darf einfach Spaß machen! Genuss steht im Mittelpunkt. Neue Weine finden, ungewöhnliche und komplexe Kompositionen verkosten und zusammen anstoßen.

Weitere Veranstaltungen finden: Zu den Terminen. 

Bestellt hier das Weinproben-Paket (6 Flaschen) und seid am Freitag, den 15.10. ab 18.00 Uhr mit dabei. Wir übertragen die Weinprobe live zu euch nach Hause und sehen uns alle in der Videokonferenz. Jeder darf seine Eindrücke miteinander austauschen oder einfach nur aufs Wohl anstoßen.

Wie läuft’s ab?

Bestellt dieses Paket bis Dienstag 12.10.2021 (9:00 Uhr). Wir schicken Euch das Paket Bis Freitag nach Hause*. Dann schicken wir Euch per Email den Zugang zur Videokonferenz und einen Guide für eure Eindrücke und Verkostungsnotizen. (Bitte die Emailadresse bei der Bestellung mit angeben.) Auch wenn ihr nicht online dabei sein könnt, dürft ihr die Weine natürlich in Euren eigenen virtuellen Gruppen zu anderen Zeiten genießen.

Der Link zur Veranstaltung wird einen Tag vorher an die angegebene Emailadresse versendet. 

ABHOLUNG IN DER VINOTHEK IST EBENFALLS MÖGLICH – Bitte bei der Bestellung mit angeben in welcher Stadt du abholen möchtest

AKTUELLE ÖFFNUNGSZEITEN:
Mittwoch – Donnerstag // 15:00 – 20:00 UHR
Freitag –  Samstag // 10:00 – 18:00 UHR

Würzburg – Sanderstraße 29, 97070
Erlangen  – Obere Karlstraße 12, 91054

65,00 

8 vorrätig

Das Paket für die Virtuelle Weinprobe Herbstverkostung

Ein Abend voller Genuss in entspannter Runde bei dir Zuhause!

1. Und ewig rauschen die Wälder – Silvaner – Weingut Loos

Loos‘ Silvaner ist eine Ode an den Gaumen. Die Gipskeuper-Böden haben sich nun schon mehrfach als hervorragende Silvaner-Lieferanten gezeigt. Neben großem mineralischen Potenzial gesellen sich hier oft kräutrige Komponenten hinzu. So auch hier bei diesem Wein. Florian Loos hat dem Silvaner ausreichend Zeit auf der Maische gegeben, so dass sich über eine längere Maischestandzeit genug Aromen in den Wein extrahieren konnten. Das ist keine untypische Vorgehensweise beim Silvaner. Als eine eher dickschalige Sorte braucht sie den Schalenkontakt oft.

Silvaner von Loos als Flasche shoppen? Hier geht’s lang!

2. Riesling Katzenkopf – Nina Bunzelt

Auch wenn in Franken der Silvaner die erste Geige spielt braucht sich der Riesling nicht verstecken! Ein klassischer Vertreter seiner Rebsorte vom Sommeracher Katzenkopf. Ausgebaut von Nina Bunzelt aus Nordheim am Main.

Eine Kostprobe von Ninas wunderbaren Weinen findest du hier: Winzerprobierpaket Bunzelt 

3. Natural Rosé – Laura Seufert

Ein Spätburgunder Rosé aus Baden. Die Trauben stammen aus Terrassenweinbergen, die ausschließlich per Hand bewirtschaftet werden. Sie sind in Durbach, in den Weinbergen von Matthias (Hofgut Wörner, Baden) gewachsen und wurden bei Laura Seufert in Iphofen ausgebaut. Der Rosé ist in kleinen Barriquefässern gereift, wurde gemeinsam mit der Trilogie unfiltriert abgefüllt. Ein sehr frischer Rosé, mit viel Struktur und Finesse.

 

4. Erdung Rosé – Öko-Weingut Zang

Wer gewöhnliche oder übliche Weine aus Franken sucht, ist beim Öko Weingut Zang total verkehrt! Der Familienbetrieb hat schon früh begriffen, dass ökologischer Weinbau wichtig und zukunftsträchtig ist und der Bio-Zahlenstrahl zeigt immerhin 30 Jahre Erfahrung mit dem Öko-Weinbau an. Aber was macht das Weingut anders? Den Trend nach jungen, spritzigen Sommerweinen der Sparte „Easy-Drinking“ macht das Weingut nicht mit. Stattdessen setzt man auf den wichtigen Faktor Zeit, bekommt gereifte Weine zu schmecken und die Weine profitieren von einem sehr umsichtigen Naturgedanken, in dem Artenvielfalt wie Bodengesundheit in einem wichtigen Kontext zum Wein steht.

5. Silvaner Hlz – Wohlsein Allstar

Der Silvaner HLZ vom Sulzfelder Mausltal veredelt von Hugo Brennfleck! Durch die Reifung in der Spessart Eiche besticht der Silvaner mit einer tollen Farbe. Geschmacklich bleibt die Holznote dezent mit einer filigran eingebundenen Säure.

Check die Deals zu den Wohlsein Allstars!
6er Deal: Silvaner Hlz

6. Herbstblut Domina – Franziska Schömig

Die Herbstblut Domina erscheint im Glas ganz sortentypisch tiefdunkel. Man merkt ganz deutlich, dass hier auf die Filtration verzichtet wurde. Am Gaumen zeigt er sich sehr trocken und daneben sehr kraftvoll und auch gerbstoffbetont. Mit ein wenig Luft wird er auf den zweiten Blick deutlich weicher.

Die Reifung im Barrique-Fass geht ganz deutlich hervor. Der Säurehaushalt ist – für einen Domina-Wein – außerordentlich moderat und sehr geschmeidig im Wein eingebunden.

Wer den Wein „schokoladig“ mag, wird hier auf seine Kosten kommen. In der Nase zeigt Aromen von roter Johannisbeere, Kirsche und Schokolade.

Herbstblut Domina als Einzelflasche findest du hier.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Virtuelle Weinprobe: Herbstverkostung I 15.10.2021“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.