Virtuelle Weinprobe: Flower Power I 12.06.2021


Virtuelle Weinprobe – Gemeinsam nicht mehr einsam

Fruchtig und blumig in einer sommerlichen Verkostung. Mit dabei: die sogenannten Bukett- oder Aromarebsorten wie Scheurebe, Muskateller und Bacchus. Sie alle haben eines gemeinsam – ein ausgeprägtes fruchtiges oder blumiges Aroma. Oft exotisch und mit süffiger Restsüße, aber immer öfter auch trocken und schnörkellos. Eine spannende Verkostung und perfekt zur Einstimmung auf Sonne und Genuss!

Weitere Veranstaltungen finden: Zu den Terminen. 

Bestellt hier das Weinproben-Paket (6 Flaschen) und seid am Samstag, den 12.06. ab 18.00 Uhr mit dabei. Wir übertragen die Weinprobe live zu euch nach Hause und sehen uns alle in der Videokonferenz. Jeder darf seine Eindrücke miteinander austauschen oder einfach nur aufs Wohl anstoßen.

Wie läuft’s ab?

Bestellt dieses Paket bis Dienstag 08.06.2021 (9:00 Uhr). Wir schicken Euch das Paket Bis Samstag nach Hause*. Dann schicken wir Euch per Email den Zugang zur Videokonferenz und einen Guide für eure Eindrücke und Verkostungsnotizen. (Bitte die Emailadresse bei der Bestellung mit angeben.) Auch wenn ihr nicht online dabei sein könnt, dürft ihr die Weine natürlich in Euren eigenen virtuellen Gruppen zu anderen Zeiten genießen.
ABHOLUNG IN DER VINOTHEK IST EBENFALLS MÖGLICH – Bitte bei der Bestellung mit angeben in welcher Stadt du abholen möchtest

AKTUELLE ÖFFNUNGSZEITEN:
Freitag –  Samstag // 10:00 – 18:00 UHR

Würzburg – Sanderstraße 29, 97070
Erlangen  – Obere Karlstraße 12, 91054

Friendly Reminder:

Bitte achtet darauf zuhause nicht in großen Gruppen zusammenzusitzen. Idealerweise wird pro Haushalt ein Paket bestellt. Ihr müsst die Flaschen zum einen nicht alle öffnen und zum anderen könnt ihr die Reste auch entspannt in den folgenden Tagen genießen.

55,00 

9 vorrätig

Das Paket für die Virtuelle Weinprobe FLOWER POWER

Ein Abend voller Genuss in entspannter Runde bei dir Zuhause!

1. Wolf Jr. – Wein von 3

Wir starten die Verkostung mit einem feinherben Weißweincuée. Der Wolf Jr. vom Weingut Wein von 3. Der größtenteils aus Bacchus bestehende Wein, ist eine echte Fruchtbombe, der perfekt zu jeder Gelegenheit passt die irgendwas mit Sommer zu tun hat. Sei es als Mitbringsel auf eine Party, zum Grillen oder einfach zum Entspannen mit Freunden auf der eigenen Terrasse.

Wolf Jr. im Shop findest du hier. 

2. Le Blanc – Schmitt’s Kinder

Ein moderner Cuvée von einem traditionellen Weingut: LeBlanc von Schmitt’s Kindern aus Randersacker. Eine Weißweincuvée aus den Rebsorten Müller Thurgau, Bacchus und Scheurebe. Die Familie Schmitt betreibt seit 1712 Weinbau rund um Randersacker in den besten Lagen Pfülben, Marsberg, Sonnenstuhl und Teufelskeller. Seit 2018 auch mit VDP Status. Geschmacklich kommen alle Rebsorten zum Vorschein: der Müller Thurgau hält das Gerüst von Frucht und Frische, die Scheurebe und Bacchus mitbringen. Ein geringer Säurewert lässt die Frucht schön am Gaumen spielen.

Le Blanc als Einzelprodukt gibt’s hier. 

3. Scheurebe – Nina Bunzelt

Trocken ausgebaut, Rebsorten-typisch und einfach lecker! Die Lagen der Scheurebe von Nina Bunzelt sind in Iphofen am Kronsberg und am Julius-Echter-Berg. Am Kronsberg haben wir schweren Gipskeuper, während am Julius-Echter-Berg Gipskeuper und mittlerer Keuper mit Blasensandstein-Einmischungen vorliegen. Die Weinberge sind in Ausrichtung Süden bzw. Süd-West. Von dieser Scheurebe kann man nicht genug bekommen!

Bunzelt Scheurebe einzeln shoppen? Hier entlang.

4. Müller-Thurgau am Wasserhäusle – Franzi Schömig

Franzi Schömigs Müller Am Wasserhäusle ist ganz eindeutig einer der Vertreter, der stark am Zuwachs des positiven Images der Rebsorte Müller-Thurgau beteiligt ist! Denn der Wein hat viele Qualitäten, die ihn bei Liebhabern leichter und frischer Sommerwein besonders beliebt machen. Erstens ist er angenehm mild in der Säure, zweitens duftet er hervorragend nach Weinbergspfirsich, Apfel und weißem Pfeffer.

Mit dem Ausbau im Edelstahltank geht er deutlich in die primär fruchtige Richtung. Im Geschmack taktet sich die Frucht direkt eng aneinander. Inklusive feiner Würze und einer für diesen Ausbau doch recht breiten Vielschichtigkeit!

Müller-Thurgau am Wasserhäusle gibt’s hier im Shop.

5. Gelber Muskateller – Weingut Brügel

Bereits 1565 wurde der Muskateller in Castell erwähnt. Später fand er hier meist als Bestandteil des gemischten Satzes Verwendung. Heute stellt er in Franken mit ca. 15 ha Anbaufläche eine besondere Rarität dar.
Im Westhang der Greuther Weinberge findet dieser Muskateller beste Bedingungen, um lange am Rebstock auszureifen. Der Wechsel aus sonnigen, warmen Tagen und kühlen Nächten fördert die intensive Aromatik und frische Lebenigkeit gleichermaßen.
Für den Winzer hat sich der Gelbe Muskateller zu einer echten Spezialität entwickelt. Sein trockener Charakter zeigt in besonderer Weise die Eigenheiten des Keuperbodens. Neben der intensiven Fruchtprägung wirkt er herzhaft, würzig und kühl im Geschmack

 

6. Alter fränkischer Satz – Peter Vogel

Der Rottendorfer Kehlberg liegt direkt an der B8 mit südwestlicher Exposition. Das ist an diesem Weinberg aber nicht das gesondert interessante. Die insgesamt mit 1,2 Hektar kleine Weinlage ist deswegen besonders, weil der Weinbau in Rottendorf schon lange Tradition hat. Zwar immer wieder mit Rückschlägen und Einbußen – seit dem 16. Jahrhundert. Der „Alte Satz“ von Winzer Peter Vogel profitiert von dieser langen Tradition. Auf der Weinlage Kehlberg befindet sich im Teilabschnitt der Weinberg „1901“, der über hundert Jahre  alte und wurzelechte Rebstöcke trägt. Darunter auch die einmalig in Weinfranken vorkommende Rebsorte Putzschere. Peter Vogel bewirtschaftet diesen Weinberg und zieht einen wunderbaren Weißwein daraus.

Den alten Satz lässt Peter Vogel -natürlich- mit der Hand lesen. Nach schonender Abpressung gärt und reift der Wein in Barrique-Fässern. Die, die in probieren, werden es mit einem gleichsam zarten und kräftigen Weintyp zu tun bekommen. Zart, wegen des Holz-Schmelzes. Kräftig, wegen eben jenem Holz. In der Nase zeigt er sich leicht floral und deutlich gelb-würzig. Das ganze mit einer schönen Begleitung von altbekannter fränkischer Mineralität.

Alter Satz von Peter findest du hier. 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Virtuelle Weinprobe: Flower Power I 12.06.2021“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.