Rosé Klassik – Laura Seufert


Informationen:

Sorte: Rosé aus Domina-Trauben

Weingut: Laura Seufert aus Iphofen

Jahrgang: 2019

Lage: Iphöfer Kronsberg (schwerer Gipskeuper)

Geschmack: trocken

Im Detail: 12% vol. – Rz 0,3 g/l – S 5,9 g/l

Flasche: 0,75L

Enthält Sulfite

 

8,50 

Nicht vorrätig

 

Mit viel Schwung, neuem Design und großem handwerklichen Können geht Laura Seufert in die mittlerweile 4.Generation des Weinguts. Dabei steht naturnaher Weinbau im Fokus .Leben und Leben lassen – ganz die Philosophie des Weinguts, weil hier naturnaher Weinbau auch ganz im Sinne anderer wichtiger Lebewesen im Weinberg gedacht wird. Kein Einsatz von Herbiziden, keine Insektizide. Ganz natur-pur.

Auch im Ausbau gerne lieber das Motto „weniger ist mehr“. Stichwort: Spontanvergärung.

Ganz schön großartig also, was man mit gekonntem Nichtstun und viel Handwerk so alles für die Natur und den Gaumen zaubern kann.

Zur Rebsorte: 

Die Domina ist die meisterhafte Kreuzung zweier bekannter Roter: Portugieser und Spätburgunder. Ihr Name ist was zum Schmunzeln aber trifft den Nagel auf den Kopf. Die Herrscherin oder auch Meisterin unter den deutschen roten Sorten besticht durch einen kraftvollen ausdrucksstarken Farbton. Dominant eben. Je nach Jahrgang und Lage zeigt sich charaktervoll gerbstoffreich und zuweilen prägnant säurebetont. Hierzulande – in der Weinbauregion Franken – ist sie mittlerweile kaum aus dem Sortenspektrum wegzudenken. Kein Wunder also, dass sie im ein oder anderen Rosé auch eine gute (und dominante) Figur macht.

Zum Wein:

Laura Seuferts Rosé aus der Linie Klassik wird ausschließlich aus Domina Trauben vom Iphöfer Kronsberg gewonnen. Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet und zum perfekten Lesezeitpunkt im Spätsommer in der sogenannten Vorlese früh von Hand gelesen. Der Most wird durch schonende Pressung gewonnen und anschließend in mehrjährigen Barrique-Fässern spontan vergoren. Der Rosé kriegt 9-12 Monate Zeit um sich zu entwickeln. Das kann sich sehen lassen: erstaunlich fruchtig, mit einer für die Region typischen Mineralität und mit einer lebendigen Frische kommt er ins Glas. Dabei erstaunlich elegant mit deutlich beeriger Nase, viel Frucht und angedeuteten Nuancen von Kräutern und Würze im Geschmack. Ein deutlich eleganterer Easy-Drinking-Rosé-Typ.