Kaliber 12 Spätburgunder


Informationen:

Sorte: Spätburgunder

Jahrgang: 2016

Weingut: Adamswein (Ingelheim am Rhein)

Geschmack: trocken

Alkohol: 13,0% VOL

Flasche: 0,75L

Enthält Sulfite

11,00 

Zuerst kommt ein funkelndes Granatrot zum Vorschein, so transparent, dass man durch das Glas bequem die Zeitung lesen könnte. Aber dafür habe ich diesen Wein nicht gemacht, er ist für etwas anderes geschaffen. Seine Informationen teilt Kaliber 12 zunächst durch Düfte mit, die an Sauerkirsche, Veilchen, Kamille und ein Ficht ennadeln erinnern. Auch an Zedernholz, Rosen und schwarzen Pfeffer. Es ist ein schwebender, verführerischer Grundton, der sich der Nase mitteilt. Dann kommt der Gong. Eine tonnenschwere Leichtigkeit, die zwischen Zwielicht und Ernsthaftigkeit hin- und herpendelt, belagert den Mundraum. Ein agiler Fruchtsäurestrom dekonstruiert die Eindrücke und setzt sie immerfort neu zusammen. Alles fließt. Intensive Cassis-Momente spenden Saft und Kraft. Mit Biss und Zärtlichkeit punktiert dieser Pinot Noir die Zunge und stellt auf unverwechselbare Weise fest, dass in der Brust des Spätburgunders immer zwei Herzen schlagen. Sie küssten und sie schlugen ihn. Kaufen!
Simone Adams über Ihren Wein

Dieser Spätburgunder aus Rheinhessen zeigt sich lebendig und animierend. Tiefe dunkle Reifenoten gepaart mit einer präsenten Fruchtsäure. Balsamische Noten, Rauch und Vegetabiles bilden die elegante Kombination am Gaumen. Der Ausbau im großen Holz für 12 Monate hat die Vielschichtigkeit dieses Spätburgunders stark gefördert.

Der Wein ist vegan und  passt perfekt zu einer Vielfalt von Pasta Gerichten. Außerdem lässt er sich gut zu Wildspeisen und Braten kombinieren.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kaliber 12 Spätburgunder“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.