Johanniter – Und immer wieder schlägt mein Herz für dich – Weingut Loos


Informationen:

Sorte: Johanniter – BIO

Weingut: Florian Loos Dingolshausen

Jahrgang: 2020

Boden: Gipskeuper

Geschmack: Trocken

Alkohol: 12% vol.

Flasche: 0,75L

Enthält Sulfite

 

9,00 

Nicht vorrätig

 

Das Weingut Loos ist ein moderner Familienbetrieb ansässig im schönen Dingolshausen nahe dem Steigerwald. Hier werden Weine nach Naturland-Prinzipien erzeugt. Ein ganz besonderes Alleinstellungsmerkmal ist das besondere Design der Flaschen. Diese lassen jedes Etikettenkäufer-Herz höher schlagen. Aber gerade das Zusammenspiel von einer schönen Flasche und einem genialen Inhalt ist es, was das Erfolgsrezept des Weinguts ausmacht.

Die unterschiedlichen vom Weingut konzipierten Weinlinien sind nachvollziehbar, persönlich und zeigen einem noch vor dem Öffnen der Flasche wohin die Reise geht. So sind die Weine der Linie Hier und Jetzt unkompliziert, geradezu süffig ausgelegt und machen ganz viel Spaß. Die Weinlinie Zeitlos in Franken ist diejenige, die Tradition und Moderne in der Flasche vereint. Jeder Wein beginnt daher mit dem Bindewort „und“.  Die hochklassige Weinlinie Unendlich Persönlich zeigt das Können mit dem Einsatz vom Holzfass, das Handwerk und die große Leidenschaft von großen Weinen.

 

Zur Rebsorte: 

Wer hätte gedacht, dass sich bei den neuen Züchtungen der sogenannten PiWis der Johanniter unter ihnen ganz gut durchsetzen würde? Gezüchtet wurde die Rebsorte erst 1968 von Namensgeber Dr. Johannes Zimmermann aus folgender Rebsortengleichung:Riesling x (Seyve Villard 12-481 x FREIBURG 153-39)(=Ruländer x Gutedel). Viel davon verstehen muss man nicht. Wichtig ist nur, dass er schmeckt und dass er die Verwandtschaft zum Riesling eindeutig gegeben ist! Nicht nur Wuchs und Eigenschaften des Riesings, sondern auch die recht prägnante Säure sind Ergebnis dieser Kreuzung mit dem Riesling. Wissenswert: Johanniter zeigen durchaus ein sehr gutes Lagerungspotenzial.

Zum Wein:

Der Wein aus der Linie Zeitlos in Franken zeigt sich im Glas mit ganz Riesling typischer Säure. Bei der Stilistik des Weins hat man Wert darauf gelegt, dass das Vollmundige und Kraftvolle hervorragend heraustritt. Über eine kurze Maischestandzeit konnten viele gerbige Aromen in den Wein finden. Das Bouquet erinnert an Apfel, Mirabelle und Aprikose.

Insgesamt ein Wein mit Potenzial zum Verschenken. Am Besten wenn man zum Dinner eingeladen wird, bei dem es gegrilltes Gemüse oder vielleicht eine gute Käseplatte gibt!