225 Pinot – Peter Vogel


Informationen:

Sorte: Pinot Noir – Spätburgunder

Weingut: Peter Vogel aus Estenfeld

Jahrgang: 2018

Geschmack: trocken

Alkohol: 14% vol.

Flasche: 0,75L

Enthält Sulfite

 

15,00 

2 vorrätig

 

Im schönen Maindreck – genauer in Estenfeld bei Würzburg:  da kommt Winzer Peter Vogel her. Das Wein-Portfolio ist klein aber OHO!

Viel Leidenschaft verbindet ihn mit der Weinkultur. Das ist bei jedem Wein zu spüren und zu schmecken.

Zur Rebsorte: 

Der Pinot 225- das ist in diesem ein Spätburgunder. Die rote Rebsorte hat in Franken Tradition! Die besonderen Böden, das gemäßigte Klima und die besondere Stilistik machen den Spätburgunder in Franken durchaus zu einem besonden Wein. Übrigens: das Wort „Pinot“ ist der Überbegriff für alle Burgunder und heißt aus dem französischen soviel wie „Zapfen“. Eine Gemeinsamkeit aller Burgunder, die am Rebstock einem Zapfen ähnlich sehen.

Zum Wein:

225 Liter passen in ein Barrique-Fass. Der Wein spiegelt den Ausbau im Barrique-Fass hervorragend wider. Ein betörend holzwürziger Geruch steigt einem in die Nase. Mit etwas Luft (das braucht der Wein!) kommen schöne tiefe Aromen von dunklen Beeren dazu. Wer sich ein bisschen mehr mit den Bouqet beschäftigt, wird auch Trockenfrüchte und florale Nuancen finden. Der Spätburgunder strotzt vor Kraft! Der recht hohe Alkoholgehalt ist vermutlich ein Ergebnis des recht warmen Jahrgangs. Allerdings ist der Alkohol sehr schön eingebettet in diesem dunklen und feintönigen Burgunder.